Brieftauben Auktion bereitgestellt von Amazing-Wings GmbH
Zurück

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(for english version please scroll down)

Bei Fragen zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht Ihnen unser Kundenservice gern zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie:

Amazing Wings Kundenservice

Tel.: +49 (0)2522 8349 - 0

Fax: +49 (0)2522 8349 - 20

E-Mail: Info(AT)amazing-wings.com

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

Mit der Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich mit folgenden VERKAUFSBEDINGUNGEN

einverstanden:

Zahlungstermin: Alle Zahlungen müssen bis spätestens 5 Tage nach erfolgtem Zuschlag

durch Banküberweisung erfolgt sein.

Auktionsende: Artikelspezifisch.

Gebotsfrist: Das Auktionsende für einen Artikel verlängert sich automatisch um einen bestimmten Zeitraum, sofern in diesem (vor Gebotsende) noch Gebote abgegeben werden.

Lieferbedingungen: ab Artikelstandort. Die Abholung der gekauften Gegenstände kann nur zu den angegebenen Abholzeiten bzw. nur nach Terminabsprache erfolgen.

Abholzeiten: nach Absprache und vollständiger Bezahlung.

Abholadresse: Die Positionen befinden sich an verschiedenen Standorten. Nähere Angaben finden Sie auf der Auktionsplattform (siehe Artikel-Beschreibung). Bitte wenden Sie sich vorab an Ihre Ansprechpartner:

 

Herrn Martin Stiens

Tel.: +49 (0)2522 / 83 49 - 0                             

Fax: +49 (0)2522 / 83 49 - 20                           

martin@amazing-wings.com                                            

Weitere wichtige Hinweise:

1.) Der Käufer ist dafür verantwortlich, dass gekaufte Waren in das jeweilige Land eingeführt werden dürfen. Sollte die Einfuhr der Ware verweigert werden, so muss der Käufer dennoch die Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erfüllen.

2.) Amazing Wings behält sich das Recht vor, Artikel zu jeder Zeit aus dem Verkauf zurückzuziehen.

3.) Obwohl alle Informationen aus zuverlässigen Quellen stammen, übernimmt Amazing Wings keine Garantie und Gewähr für deren Richtigkeit.

4.) Besuchen Sie bitte diese Webseite regelmäßig, damit Sie über Änderungen informiert sind.

Allgemeine Regelungen

Maklerverträge :

besondere Bedingungen

Maklerverträge

Allgemeine Bestimmungen (Online und Offline)

Online Vermittlung

Kommissionsverträge :

besondere Bedingungen

Verkaufskommission (Online und Offline)

Einkaufskommission (Online und Offline)

Kaufverträge

Amazing Wings als Verkäufer

Amazing Wings als Käufer

 

A. Allgemeine Regelungen

1. Amazing Wings:

Amazing Wings bietet einen Handelsplatz im Internet ("online") an, der im Wesentlichen aus einer Datenbank, einer Website und verschiedenen Datenverarbeitungssystemen besteht (nachfolgend als "Amazing Wings-Plattform" bezeichnet) und über denen Brieftauben (nachstehend "Objekte" genannt) vermarktet werden.

2. Geltungsbereich:

Diese Amazing Wings-AGB gelten für Lieferungen und Leistungen jeder Art, die Amazing Wings gegenüber ihren Kunden erbringt, online (zusammenfassend: "Online - Leistungen") und offline (zusammenfassend: "Offline - Leistungen"; Online-Leistungen und Offline-Leistungen zusammenfassend auch "Amazing Wings-Leistungen"). Soweit zwischen Amazing Wings und dem Kunden einer oder mehrere Verträge bestehen, sind diese Amazing Wings-AGB Bestandteil desselben und gelten, sofern in dem Vertrag keine entgegenstehenden Vereinbarungen getroffen werden. Für Offline-Versteigerungen und für besondere Dienstleistungen (Beratungsleistungen, Bewertungen, Besichtigungen) gelten außerdem separate allgemeine Geschäftsbedingungen, die ggf. auf diese Amazing Wings-AGB verweisen.

3. Diese Amazing Wings-AGB gelten gegenüber Unternehmen im Sinne des § 14 BGB, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen; sowie privaten Kunden. Dieese werden nachfolgend als "Kunden" bezeichnet.

4. Doppelmakler:

Amazing Wings wird in der Regel zugleich für beide Vertragspartner einer zu vermittelnden Transaktion tätig. Die Amazing Wings-Leistungen sind in der Regel für beide Vertragspartner einer Transaktion vergütungspflichtig.

5. Amazing Wings-Vergütung, Amazing Wings-Preisliste, Aufwendungsersatz:

Für die erbrachten Leistungen hat Amazing Wings Anspruch auf Vergütung ("Amazing Wings-Vergütung") nach näherer Maßgabe des Vertrages. Für bestimmte Online-Leistungen gilt die jeweils bei Abschluss des Vertrages auf der Amazing Wings-Plattform veröffentlichte Preisliste ("Amazing Wings-Preisliste"). Amazing Wings behält sich vor, die  Amazing Wings Preisliste jederzeit zu ändern. Bereits abgeschlossene Verträge (soweit diese verbindlich sind) bleiben unberührt. Die jeweilige  Amazing Wings Preisliste ist Bestandteil dieser Amazing Wings-AGB. Amazing Wings hat Anspruch auf Ersatz der ihr entstandenen Aufwendungen, wenn der Kunde einen Vertrag vorzeitig beendet oder Objekte von einem Vertrag nachträglich ausnimmt. Ziffer 9 und weitere Ansprüche von Amazing Wings auf Aufwendungsersatz bleiben unberührt.

6. Zahlungen:

Alle Rechnungen sind ohne Abzug sofort vom Kunden zu zahlen. Zahlt der Kunde nicht innerhalb von fünf (5) Tagen ab Rechnungserhalt, so gerät er auch ohne Mahnung in Verzug.

7. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist in die von Amazing Wings genannten Preise eingeschlossen.

8. Die Aufrechnung sowie Geltendmachung von - auch kaufmännischen - Zurückbehaltungsrechten durch den Kunden ist nur zulässig, wenn die zugrunde liegenden Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

9. Laufzeit, Kündigung:

Amazing Wings und der Kunde können den Vertrag unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Monaten kündigen, sofern nicht im Einzelfall eine Mindestlaufzeit oder längere Kündigungsfrist vereinbart wurde.

Abgegebene Willenserklärungen ebenso wie ein bereits entstandener Anspruch auf Amazing Wings-Vergütung bleiben unberührt. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

10. Vertraulichkeit:

Der Kunde verpflichtet sich, alle geschäftlichen und technischen Informationen, die er von Amazing Wings erhält, insbesondere die persönlichen Daten anderer Kunden und alle Informationen über die Objekte, soweit und solange sie nicht allgemein bekannt sind (ohne dass der Kunde dies zu vertreten hätte), auch über das Ende des Vertrages hinaus streng vertraulich zu behandeln und weder für andere Zwecke als die Vertragserfüllung zu verwenden, zu vervielfältigen noch Dritten zugänglich zu machen.

11. Zusicherungen des Kunden, Freistellung:

Der Kunde steht dafür ein und garantiert, dass er die für seinen Geschäftsbetrieb geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die Bestimmungen des Aufsichts-, Wettbewerbs- und Datenschutzrechts, voll umfänglich beachtet und die von ihm abgegebenen Verkaufs- bzw. Kaufgesuche nicht gegen Gesetze oder Rechte Dritter verstoßen, insbesondere nicht gegen Eigentums-, Pfand- oder sonstige dingliche Rechte oder gegen Patent-, Marken-, Urheber- und sonstige Schutzrechte.

12. Haftung:

Eine Schadensersatzpflicht seitens Amazing Wings besteht nur, sofern der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen ist. Für Körper- oder Gesundheitsschäden haftet Amazing Wings auch bei nur leichter Fahrlässigkeit. Bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht haftet Amazing Wings auch bei nur leichter Fahrlässigkeit, jedoch ist in diesem Fall die Haftung auf die Vermögensnachteile begrenzt, die Amazing Wings bei Abschluss des Vertrages als mögliche Folge der Vertragsverletzung hätte voraussehen müssen.

13. Zurechnung:

Willenserklärungen und sonstige rechtlich erhebliche Äußerungen oder Handlungen, die von Amazing Wings auf Veranlassung eines Kunden veröffentlicht oder einem anderen Kunden überbracht oder von einem anderen Kunden entgegengenommen werden, sind ausschließlich Erklärungen, Äußerungen oder Handlungen des Kunden (bzw. anderen Kunden) selbst, die Amazing Wings als Bote überbringt. Amazing Wings selbst wird aus diesen weder berechtigt noch verpflichtet und handelt insofern auch nicht als Vertreter in fremdem Namen. Amazing Wings übernimmt keinerlei Verpflichtung für die Lieferung oder Abnahme von Objekten oder sonstigen Gegenständen oder die Erbringung von Gegenleistungen hierfür.

14. Keine Haftung für Missbrauch oder Kreditwürdigkeit:

Amazing Wings kann nicht mit völliger Sicherheit ausschließen, dass die Person, die in den von Amazing Wings überbrachten oder in Empfang genommenen Willenserklärungen als Anbietender oder Annehmender bezeichnet ist, tatsächlich nicht existiert. Der Kunde, der ein Angebot abgibt oder annimmt, handelt deshalb hinsichtlich der Existenz des Vertragspartners auf eigene Gefahr; dies gilt entsprechend hinsichtlich der Kreditwürdigkeit des Kunden. Ebenfalls kann Amazing Wings nicht mit völliger Sicherheit ausschließen, dass eine Mitgliedsnummer, ein Passwort oder eine URL in die Hände einer nicht zur Abgabe von Willenserklärungen bevollmächtigten Person gerät. Diese Gefahr trägt der Kunde selbst. Eine Haftung von Amazing Wings nach den Regeln der Haftung des Boten ohne Botenmacht ist ausgeschlossen. Ziffer 12 bleibt unberührt.

15. Abwerbung:

Der Kunde verpflichtet sich, es zu unterlassen, Amazing Wings-Mitarbeiter und/oder andere Kunden aktiv abzuwerben.

16. Widerspruchsklausel:

Den Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, soweit ihrer Geltung nicht ausdrücklich schriftlich zugestimmt wurde. Eine solche Zustimmung gilt nur für den Einzelfall, nicht für frühere oder künftige Online- oder Offline-Leistungen.

17. Änderungen dieser Amazing Wings-AGB:

Amazing Wings ist berechtigt, diese Amazing Wings-AGB durch einseitige Erklärung mit Wirkung für die Zukunft unter Einhaltung einer Frist von einem Monat abzuändern.

18. Änderungen des Leistungsangebots:

 Amazing Wingsist berechtigt, ihr Leistungsangebot jederzeit zu ändern. Fällige Ansprüche aus abgeschlossenen Verträgen bleiben unberührt.

19. Referenz:

Amazing Wings ist berechtigt, die Zusammenarbeit mit dem Kunden in ihrem Marketing zu verwenden, sofern die einzelnen Materialien, in denen der Kunde genannt wird, dem Kunden zuvor zur Prüfung vorgelegt wurden.

20. Unterauftragnehmer:

Amazing Wings ist berechtigt, für alle Online- oder Offline-Leistungen Unterauftragnehmer einzusetzen; die Haftung von Amazing Wings gegenüber dem Kunden gemäß Ziffer 12 bleibt unberührt. Sofern jedoch durch die Auswahl des Unterauftragnehmers aufsichts- oder datenschutzrechtliche Belange des Kunden berührt werden, ist die vorherige Zustimmung des Kunden einzuholen. Diese darf nur aus wichtigem Grund verweigert werden.

21. Erklärungen:

Alle nach dem Vertrag oder diesen Amazing Wings-AGB abzugebenden Erklärungen und Mitteilungen sind nur schriftlich wirksam. Die Schriftform gilt auch als eingehalten, wenn die Erklärung auf der Amazing Wings-Plattform unter Nutzung der dort angebotenen Masken oder per Email abgegeben wird.

22. Abtretung:

Der Kunde ist nur mit der vorherigen Zustimmung von Amazing Wings berechtigt, die Rechte aus dem Vertrag - mit Ausnahme von Zahlungsansprüchen - abzutreten.

23. Teilnichtigkeit:

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich in dem Vertrag eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht. Im Falle einer Lücke gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach Sinn und Zweck des Vertrages vereinbart worden wäre, hätte man die Angelegenheit von vornherein bedacht. Dies gilt auch dann, wenn die Unwirksamkeit einer Bestimmung auf einem mit dem Vertrag normierten Maß der Leistung oder Zeit beruht. Es tritt in solchen Fällen ein dem Gewollten möglichst nahekommendes, rechtlich zulässiges Maß der Leistung oder Zeit anstelle des Vereinbarten.

24. Rechtswahl:

Die vertraglichen Beziehungen zwischen Amazing Wings und dem Kunden unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und unter Ausschluss der UN-Kaufrechtskonvention.

25. Gerichtsstand:

Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit einem Vertrag oder diesen Amazing Wings-AGB sind die Gerichte in Beckum ausschließlich zuständig. Amazing Wings ist aber auch berechtigt, den Kunden an seinem Sitz zu verklagen.

B. Für die Maklerverträge gelten folgende besondere Bedingungen. Daneben gelten ergänzend auch die Bestimmungen des Teils A:

B.1 Allgemeine Bestimmungen für Maklerverträge (Online und Offline)

26. Vergütung, Folgeverträge, Aufwendungsersatz:

Für die Vermittlung des Verkaufs eines Objekts hat Amazing Wings Anspruch auf eine Vergütung ("Amazing Wings-Vergütung") nach näherer Maßgabe des Vertrages, bei in der  Amazing Wings Preislsite genannten Online-Leistungen nach der Amazing Wings Preisliste. Für jeden weiteren Kaufvertrag, den der Kunde mit dem durch Amazing Wings vermittelten Vertragspartner schließt (Folgeverträge), hat Amazing Wings ebenfalls jeweils einen entsprechenden Anspruch auf Amazing Wings-Vergütung. Klausel 10 bleibt unberührt. Amazing Wings hat Anspruch auf Ersatz der ihr entstandenen Aufwendungen, wenn der Kunde einen Vertrag vorzeitig beendet oder Objekte von einem Vertrag nachträglich ausnimmt. Ziffer 9 und weitere Ansprüche von Amazing Wings auf Aufwendungsersatz bleiben unberührt.

27. Ausschließlichkeit:

Der Kunde verpflichtet sich, Objekte, die Gegenstand eines Maklervertrages mit Amazing Wings sind, nur über Amazing Wings nach Maßgabe dieser Bedingungen zu verkaufen bzw. zu kaufen und es auch zu unterlassen, während der Laufzeit des Vertrages Dritte mit der Vermittlung des Objektes zu beauftragen; er ist verpflichtet, jede diesbezügliche Tätigkeit Dritter zu untersagen, außer im Verkaufsformat "Freihandverkauf ". Nimmt ein Interessent mit dem Kunden unmittelbar mit dem Wunsch Kontakt auf, über den Kauf oder Verkauf eines Objektes zu verhandeln, hat der Kunde darauf hinzuweisen, dass er (als Verkäufer) das Objekt durch Amazing Wings vermitteln lässt bzw. dass er (als Käufer) durch Amazing Wings auf das Objekt aufmerksam gemacht worden ist. Der Kunde hat Amazing Wings von jeder Kontaktaufnahme in Kenntnis zu setzen.

28. Keine Gewährleistung, Beschreibungen, Besichtigung:

Beschreibungen in einem Katalog oder auf der Amazing Wings-Plattform, insbesondere Angaben über Ursprung, Zustand, Alter und Echtheit des einzelnen Objekts, werden nach bestem Wissen und Gewissen abgegeben. Eine Haftung für ihre Richtigkeit wird jedoch nicht übernommen. Die Beschreibungen stellen insbesondere keine Beschaffenheitsangabe dar. Abbildungen können vom Original abweichen. Zusätzliche Informationen, die in einem Katalog oder auf der Amazing Wings-Plattform nicht enthalten sind, können ggf. am Lagerort erhältlich sein. Jeder Kunde ist gehalten, die Objekte, soweit möglich, zu besichtigen. Besichtigungstermine sind mit Amazing Wings zu vereinbaren. Amazing Wings ist jederzeit berechtigt, ein Objekt auszuschließen, wenn Amazing Wings zu der Auffassung gelangt, dass die Angaben des Verkäufers unrichtig sind, insbesondere nicht mit dem tatsächlichen Zustand des Objektes übereinstimmen; eine Prüfungspflicht von Amazing Wings besteht indes nicht.

29. Gefahrübergang:

Mit dem Abschluss eines Kaufvertrages gehen alle Risiken, insbesondere die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung des Objekts, auf den Käufer über. Der Käufer trägt von diesem Zeitpunkt an auch die Lasten.

30. Zahlung der Amazing Wings-Vergütung:

Die Amazing Wings-Vergütung ist unmittelbar nach Abschluss des Kaufvertrages an Amazing Wings zu zahlen. Die Amazing Wings-Vergütung ist auch dann zu zahlen, wenn ein Kaufvertrag mit einem Dritten aufgrund einer Weitergabe der Informationen durch den Kunden zustande kommt. Klausel 10 bleibt unberührt. Die Amazing Wings- Vergütung ist ab Verzugseintritt mit 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verzinsen (§ 288 Abs. 2 BGB).

31. Bürgschaft:

Ein Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, der namens und für Rechnung eines Auftraggebers für ein Objekt bietet oder ein Objekt erwirbt, haftet als selbstschuldnerischer Bürge für die Erfüllung der Verbindlichkeiten seines Auftraggebers.

32. Zahlung des Kaufpreises:

Der Kaufpreis ist unmittelbar nach Abschluss des Kaufvertrages zu zahlen. Gerät der Käufer mit einer Zahlung des Kaufpreises in Verzug, so ist die Forderung ab Verzugseintritt mit 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verzinsen (§ 288 Abs. 2 BGB). Ferner ist der Verkäufer berechtigt, dem Käufer eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung zu setzen. Nach fruchtlosem Fristablauf ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und/oder Schadensersatz statt der Leistung zu fordern. Der Verkäufer kann dann das Objekt erneut verwerten. Der Käufer ist nicht berechtigt, bei der erneuten Verwertung mitzubieten. Verlangt der Verkäufer Schadensersatz, hat der Käufer auch die Kosten einer erneuten Verwertung des Objekts sowie einen etwaigen Mindererlös zu ersetzen. Auf einen Mehrerlös hat der Käufer keinen Anspruch. Der Anspruch von Amazing Wings auf Amazing Wings-Vergütungen gegen den Käufer und/oder den Verkäufer bleiben von einem Rücktritt und/oder Schadensersatzverlangen des Verkäufers unberührt.

33. Lieferung/Abholung der Objekte, Kosten, Gefahr, Übergang von Eigentum:

33.1 Falls keine besonderen Abholfristen vorgegeben sind, ist der Käufer verpflichtet, die gekauften Objekte sofort nach Abschluss des Kaufvertrages, spätestens bis zum Ablauf von einer Woche nach Abschluss des Kaufvertrages am Lagerort der Objekte in Empfang zu nehmen. Die Objekte werden aber erst nach vollständiger Zahlung ausgeliefert. Der Käufer trägt sämtliche Ausfuhrzölle und Steuern. Der Transport der Objekte vom Lagerort erfolgt auf Kosten und Gefahr des Käufers. Insbesondere trägt der Käufer sämtliche Transport-, Versicherungs-, Verpackungs- und Abfertigungskosten. Das Eigentum an den Objekten erwirbt der Käufer nicht vor vollständigem Zahlungseingang.

33.2 Bei Überschreitung der Abholfrist haftet der Käufer für die dadurch entstehenden Kosten, insbesondere der Aufbewahrung und Erhaltung des Objekts. Jede Lagerung und jeder Versand erfolgen auf Kosten und Gefahr des Käufers. Bei Überschreitung der Abholfrist kann der Verkäufer dem Käufer eine angemessene Nachfrist zur Abholung setzen. Nach erfolglosem Ablauf der Nachfrist ist der Verkäufer nach seiner Wahl zur weiteren Einlagerung, zur Verwertung oder zur Verschrottung des Objektes berechtigt, jeweils auf Kosten des Käufers.

34. Keine Haftung des Verkäufers für Sachmängel gebrauchter

bzw. nicht neu hergestellter Objekte:

Die Objekte sind in der Regel gebraucht bzw. nicht neu hergestellt. Der Verkäufer übernimmt für Sachmängel derartiger Objekte keine Gewähr oder Haftung gegenüber dem Käufer, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist oder eine gesetzlich zwingende Haftung besteht.

35. Haftung des Verkäufers gegenüber dem Käufer

35.1 bei nicht neu hergestellten Objekten: Der Verkäufer versichert dem Käufer, dass er berechtigt ist, über das Objekt zu verfügen und dass an dem Objekt keine Rechte Dritter bestehen. Im übrigen übernimmt der Verkäufer keine Haftung gegenüber dem Käufer, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist oder eine gesetzlich zwingende Haftung besteht.

35.2 bei neu hergestellten Objekten: Die Rechte des Käufers gegenüber dem Verkäufer bei eventuellen Sach- oder Rechtsmängeln von Objekten sind nach den folgenden Maßgaben begrenzt: Die handelsrechtlichen Pflichten zu unverzüglicher Untersuchung der Objekte und Rüge von Mängeln gelten für alle Käufer gleichermaßen, unabhängig davon, ob es sich für diese um ein Handelsgeschäft handelt. Bei unterlassener oder verspäteter Rüge gilt das Objekt als genehmigt. Die Ansprüche des Käufers gegen den Verkäufer wegen Sachmängel sind auf Nacherfüllung beschränkt. Dem Käufer bleibt es aber vorbehalten, bei Fehlschlagen der Nacherfüllung den Kaufpreis zu mindern oder nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten. Der Verkäufer behält sich die Wahl der Art der Nacherfüllung vor; das Wahlrecht geht erst auf den Käufer über, wenn der Verkäufer mit der Nacherfüllung in Verzug gerät. Beschaffenheitsgarantien bedürfen in jedem Falle einer ausdrücklichen Erklärung vom Verkäufer. Eine selbständige Herstellergarantie, die einem Objekt beigefügt ist, begründet keine Beschaffenheitsgarantie, es sei denn, dies ist ausdrücklich vereinbart.

35.3 Die Rechte des Käufers bei Sach- oder Rechtsmängeln sind ausgeschlossen, soweit (a) das Objekt nur unerheblich von Beschaffenheitsangaben abweicht oder die Eignung des Objektes für die geschuldete Verwendung nur unerheblich eingeschränkt ist oder (b) der Mangel darauf zurückzuführen ist, dass der Käufer das Objekt für einen anderen als den vertraglich festgelegten Zweck oder entgegen den gesetzlichen Vorschriften oder den vom Hersteller herausgegebenen Richtlinien einsetzt oder ohne schriftliche Zustimmung des Verkäufers verändert oder zusammen mit anderen, nicht konkret vom Verkäufer freigegebenen Produkten einsetzt. Die Rechte des Käufers bei Rechtsmängeln sind ausgeschlossen, soweit sie sich auf Rechte beziehen, die nur außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz gelten oder soweit der Käufer nicht dem Verkäufer auf Verlangen vollumfänglich die Verteidigung überlässt und alle erforderlichen Vollmachten erteilt. Für den Fall, dass der Käufer das Objekt weiterverkauft, sind etwaige Rückgriffsansprüche gegen den Verkäufer ausgeschlossen, wenn und soweit der Käufer nicht nachweisen kann, dass er die vom Verkäufer gekauften, zum Weiterverkauf bestimmten Sachen im Regelfall in der Reihenfolge der Lieferung an seine Kunden ausgeliefert hat (FIFO).

B.2 Online Vermittlung

Für die Online-Vermittlung gelten die folgenden zusätzlichen Bedingungen:

36. Registrierung: Kunden, die Online-Vermittlungsleistungen von Amazing Wings in Anspruch nehmen wollen, müssen sich hierfür registrieren. Zur Registrierung muss der Kunde das online und/oder offline zur Verfügung gestellte Registrierungsformular, auf dem (a) der Name, die Postanschrift, die Telefonnummer, die Faxnummer, die Email-Anschrift, ein Passwort zwischen 5 und 10 Zeichen und (b) sonstige von Amazing Wings nach ihrem Ermessen festgelegte Angaben einzutragen sind, vollständig ausgefüllt, datiert und ggf. unterschrieben einreichen und sich auf Verlangen durch einen amtlichen Identitätsnachweis ausweisen. Der Kunde versichert, dass die von ihm angegebenen Informationen wahr und vollständig sind. Er ist verpflichtet, Amazing Wings eine Änderung der angegebenen Daten unverzüglich mitzuteilen. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Die Regelungen des § 312e Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, Nr. 2 (in Verbindung mit der BGB-Informationspflichten-Verordnung), Nr. 3 und Satz 2 BGB (insbesondere die Regelungen zur Information über die einzelnen technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen, über die Speicherung und Zugänglichmachung des Vertragstextes, über die Erkennung und Berichtigung von Eingabefehlern, über die zum Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen und über einschlägige Verhaltenskodizes, sowie die Regelungen zur unverzüglichen elektronischen Bestätigung des Zugangs einer Bestellung und zur Zugangsfiktion von Bestellung und Empfangsbestätigung) gelten nicht (§ 312e Abs. 2 Satz 2 BGB).

37. Vertreter: Wird der Kunde von einem Vertreter registriert, ist Amazing Wings berechtigt, einen Nachweis der Vertretungsmacht zu verlangen. Die Einzelheiten des Vertretungsnachweises bestimmt Amazing Wings.

38. Bei der Anmeldung wählt der Kunde einen Mitgliedsnamen und ein Passwort. Der Mitgliedsname darf aus einer E-Mail- oder Internetadresse bestehen, nicht Rechte Dritter, insbesondere keine Namens- oder Markenrechte, verletzen und nicht gegen die guten Sitten verstoßen. Das Mitglied muss sein Passwort geheim halten. Amazing Wings wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben. Erhält der Kunde Kenntnis davon, dass Dritten auf der Amazing Wings-Plattform oder sonst gespeicherte geheime Informationen, wie z.B. seine Zugangsdaten oder Information über Zahlungen, bekannt geworden sind, oder hält er dies für möglich, hat er Amazing Wings unverzüglich hiervon zu benachrichtigen.

39. Rahmenvertrag: Mit Annahme der Registrierung durch Amazing Wings kommt zwischen Amazing Wings und dem Kunden ein Rahmenvertrag über die Vereinbarung und Durchführung von Verträgen über Online-Vermittlung nach näherer Maßgabe dieser Amazing Wings-AGB zu Stande.

40. Vertrag: In jedem Auftrag hat der Kunde das Objekt, die Produktgruppe, den Angebotspreis anzugeben. Mit der Annahme eines Auftrages kommt zwischen Amazing Wings und dem Kunden ein Vertrag über Online-Vermittlung nach den Bedingungen des Auftrages und dieser Amazing Wings-AGB zustande, sofern nicht im Einzelfall Abweichendes  vereinbart wird. Ein Anspruch auf Annahme von Aufträgen besteht nicht.

41. Amazing Wings-Vergütung, kein Anspruch des Kunden auf Einstellung von Objekten: Für die Einstellung eines Objekts in die Amazing Wings-Plattform und die Zulassung zu der Amazing Wings-Plattform als Kaufinteressent hat Amazing Wings Anspruch auf eine Vergütung und Aufwendungsersatz nach näherer Maßgabe dieser Amazing Wings-AGB und der Amazing Wings Preisliste. Amazing Wings behält sich das Recht vor, die Einstellung eines Objektes in die Amazing Wings-Plattform abzulehnen. Ein Anspruch des Kunden auf Einstellung von Objekten besteht nicht.

42. Die Verwaltung der Amazing Wings-Plattform obliegt allein Amazing Wings. Insbesondere gilt Folgendes:

42.1 Zur Beschreibung des Objektes und zur Durchführung der jeweiligen Transaktion muss der Kunde die online gegebenen Instruktionen beachten.

42.2 Das Recht des Kunden, die Amazing Wings-Plattform zu nutzen, ist auf die internen Geschäftszwecke des Kunden beschränkt und bestimmt sich ausschließlich nach dem Vertrag und diesen Amazing Wings-AGB. Alle sonstigen Rechte an der Amazing Wings-Plattform bleiben vorbehalten.

42.3 Amazing Wings behält sich vor, ein Objekt, ein Kaufgesuch, ein Angebot oder eine Annahme ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen oder ein Objekt einer anderen als der vom Verkäufer angegebenen Produktgruppe zuzuordnen. Amazing Wings ist berechtigt, die Benutzeroberflächen der Amazing Wings-Plattform zu ändern. Ist eine Frist nach Datum und Uhrzeit bestimmt worden, ist die Uhrzeit der Systemuhr von Amazing Wings ausschließlich maßgeblich.

42.4 Es gelten ausschließlich die vom Kunden gemachten Preisangaben in der vom Kunden gewählten Währung. Auf der Amazing Wings-Plattform angegebene Umrechnungen der Preisangaben in andere Währungen dienen lediglich der unverbindlichen Information der Kunden.

42.5 Alle Erklärungen des Kunden erfolgen hinsichtlich der Identifizierungsdaten des Kunden für die anderen Nutzer verdeckt. Amazing Wings ist lediglich in den Fällen, in denen ein Vertragsschluss zustande gekommen ist, sowie in den Fällen einer Vor-Ort-Besichtigung berechtigt, Kunden Kontaktdaten anderer Kunden offen zu legen. Die Identifizierungsdaten des Kunden sowie die im Zusammenhang mit einem Geschäftsabschluss an Amazing Wings übermittelten Daten werden von Amazing Wings in maschinenlesbarer Form gespeichert. Die Daten werden von Amazing Wings nur zum Betrieb der Amazing Wings-Plattform und zur Durchführung der Amazing Wings-Leistungen verwandt; Amazing Wings ist jedoch nicht verpflichtet, Daten des Kunden hinsichtlich abgeschlossener Vorgänge sofort zu löschen, sondern berechtigt, diese Daten gespeichert zu halten. Eine entsprechende Einwilligung erklärt der Kunde durch die Anmeldung. Die Einwilligung in die Verwendung von Daten kann der Kunde jederzeit widerrufen.

43. Obliegenheiten des Kunden: Falls nicht anders vereinbart, obliegt es dem Kunden, die für die Nutzung der Amazing Wings-Plattform erforderliche Umgebung zu schaffen und Amazing Wings alle für die Durchführung einer Transaktion erforderlichen Informationen und Auskünfte zu geben. Der Kunde teilt Amazing Wings ferner erkennbare und drohende Störungen der Amazing Wings-Leistungen sofort mit und unterstützt Amazing Wings bei der Feststellung der Ursachen sowie bei der Beseitigung.

44. Veräußerungsmodelle: Der Kunde kann zwischen den nachfolgend beschriebenen Modellen wählen (Online-Auktion, Freihandverkauf).

45. Online-Auktion: Eine Online-Auktion kann nur nach vorheriger Rücksprache mit Amazing Wings eingerichtet werden.

45.1 Der Verkäufer gibt online einen Startpreis und optional einen Mindestpreis an, den er für das Objekt zu erzielen wünscht, und legt das Ende der Ausschreibungsfrist nach Datum und Uhrzeit fest (Laufzeit der Online-Auktion). Diese Erklärungen stellen ein bindendes Angebot des Verkäufers zum Verkauf des Objektes dar. Das Angebot richtet sich an den Bieter, der während der Laufzeit der Online-Auktion das höchste Gebot abgibt und den etwaig zusätzlich festgelegten Mindestpreis überschreitet.

45.2 Der Käufer erklärt online bindend die Annahme des Angebots durch Abgabe eines Gebotes. Die Annahme muss einen Kaufpreis angeben, der um einen oder mehrere der von der Online-Maske vorgegebenen Bietschritte über dem aktuellen Gebot liegt. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Laufzeit der Online-Auktion ein höheres Gebot abgibt. Maßgeblich für die Messung der Laufzeit der Online-Auktion ist die offizielle Amazing Wings-Zeit. Amazing Wings handelt in Bezug auf die Annahme sowohl als Erklärungsbote des Käufers als auch als Empfangsbote des Verkäufers. Der Verkäufer verpflichtet sich, es zu unterlassen, für selbst angebotene Objekte Annahmen zu erklären oder von Beauftragten oder Vertretern erklären zulassen.

45.3 Der Kaufvertrag über das Objekt kommt zwischen dem Verkäufer und demjenigen Käufer zustande, der mit dem Ende der Laufzeit der Online-Auktion das höchste Gebot abgegeben und mindestens einen etwaigen Mindestpreis erreicht hat. Amazing Wings teilt dem Verkäufer die Kontaktdaten dieses Käufers mit. Amazing Wings informiert den Käufer hierüber und teilt ihm die Kontaktdaten des Verkäufers mit.

46. Festpreisverkauf: - gestrichen -

47. Freihandverkauf:

47.1 Der Verkäufer gibt seinen Angebotspreis an. Bei den Angaben des Verkäufers handelt es sich um eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten. Der Verkäufer gibt mit der Eingabe die Dauer der Veröffentlichung des Objektes auf der Amazing Wings-Plattform an. Der Verkäufer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Aufforderung  zurückzuziehen, eine Bindungswirkung entsteht nicht.

47.2 Der Käufer gibt auf die Aufforderung hin online ein bindendes Angebot ab (Gebot). Mit dem Gebot hat der Käufer eine Bindungsfrist nach Datum und Uhrzeit anzugeben, bis zu deren Ablauf er an sein Kaufangebot gebunden ist. Insbesondere auch dann, wenn sein Gebot kleiner als der Angebotspreis ist. Liegt das Gebot des Käufers unterhalb des Angebotspreises, wird der Käufer auf den Angebotspreis hingewiesen. Bei auseinanderliegenden Preisvorstellungen von Verkäufer und Käufer kann ein Amazing Wings-Mitarbeiter versuchen durch Kontaktaufnahme von Käufer und Verkäufer einen Kaufvertrag zustande zu bringen. Für diesen Fall ist Amazing Wings berechtigt zusätzlich vom Käufer eine marktübliche Provision (Käuferprovision) zu verlangen. In Bezug auf das Angebot handelt Amazing Wings sowohl als Erklärungsbote des Käufers als auch als Empfangsbote des Verkäufers.

47.3 Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Verkäufer auf das Angebot eines von ihm ausgewählten Käufers hin innerhalb der Annahmefrist online eine Annahmeerklärung abgibt. Amazing Wings handelt in Bezug auf eine solche Annahmeerklärung sowohl als Erklärungsbote des Verkäufers als auch als Empfangsbote des Käufers. Welches Angebot der Verkäufer annimmt, entscheidet er nach seinem Ermessen; das ausgewählte Angebot muss insbesondere nicht das Höchste sein. Hat der Verkäufer eine Annahmeerklärung abgegeben, übermittelt ihm Amazing Wings die Kontaktdaten des Käufers. Amazing Wings informiert diesen Käufer über die Weitergabe seiner Kontaktdaten. Amazing Wings übermittelt dem Käufer die Kontaktdaten des Verkäufers. Mit der Annahme des Verkäufers erlischt die Bindung der anderen Nutzer, die ebenfalls Angebote abgegeben haben. Amazing Wings teilt diesen Nutzern das Erlöschen der Bindungswirkung mit.

48. Kaufgesuche: gestrichen

C. Für Kommissionsverträge gelten folgende besondere Bedingungen. Daneben gelten hilfsweise auch die Bestimmungen der Teile B und A:

C.1 Verkaufskommission

49. Verkaufskommissionsvertrag:

Mit Annahme des Auftrags eines Kunden, der Amazing-Wings beauftragen möchte, ein Objekt im eigenen Namen, aber auf Rechnung des Kunden zu veräußern (ggf. auch durch Versteigerung), kommt ein Verkaufskommissionsvertrag zwischen dem Kunden (Kommittent) und Amazing-Wings (Kommissionär) zu den nachstehenden Bedingungen zu Stande.

50. Eigentum, Versicherung, Vertraulichkeit:

Bis zur Veräußerung des Objektes bleibt das Objekt im Eigentum des Kunden. Der Kunde versichert das Objekt gegen Feuer, sonstige Beschädigung und Diebstahl. Amazing-Wings wird die Identität des Kunden den Kaufinteressenten gegenüber vertraulich behandeln, wenn dies ausdrücklich vereinbart ist.

51. Besichtigung.

Der Kunde gestattet die Besichtigung des Objekts durch Amazing-Wings und durch Amazing-Wings benannte Kaufinteressenten. Die Kaufinteressenten verpflichten, sich den Zeitpunkt und die sonstigen Modalitäten der Besichtigungen und ggf. der Demontage des Objekts vorab mit dem Kunden zu vereinbaren und die im Betrieb des Kunden geltenden Sicherheitsbestimmungen zu beachten. Das gleiche gilt für eventuelle Besichtigungen des Objekts durch Amazing-Wings-Mitarbeiter.

52. Andere Angebote:

Der Kunde verpflichtet sich, es während der Dauer des Vertrages zu unterlassen, das Objekt anderweitig zum Kauf anzubieten.

53. Selbsteintrittsrecht:

Amazing-Wings ist auch dann berechtigt, das Objekt selbst zu erwerben (Selbsteintrittsrecht gemäß § 400 HGB), wenn dieses keinen Börsen- oder Marktpreis hat, sofern Amazing-Wings die Berechtigung des Kaufpreises, zu dem Amazing-Wings das Objekt erwirbt, nachweist, es sei denn, dass der Kunde auf den Nachweis verzichtet .

54. Lieferung:

Amazing-Wings wird mit dem Käufer vereinbaren, dass das Objekt von dem Käufer auf eigene Kosten und eigene Gefahr demontiert und abgeholt wird.

55. Mängel:

Amazing-Wings wird dem Käufer keine Rechte hinsichtlich eventueller Sach- oder Rechtsmängel des Objekts einräumen, die über die gesetzlichen Rechte des Käufers hinausgehen, sofern der Kunde nicht im Einzelfall einer weitergehenden Regelung zugestimmt hat. Der Kunde stellt Amazing-Wings von allen Ansprüchen des Käufers, die auf eventuellen Sach- oder Rechtsmängeln des Objekts beruhen, auf erstes Anfordern frei.

56. Kaufpreis:

Amazing-Wings ist berechtigt, ein Zahlungsziel von bis zu drei Monaten zu vereinbaren. Amazing-Wings darf den ggf. vereinbarten Mindestpreis nicht ohne Zustimmung des Kunden unterschreiten. Amazing-Wings übernimmt keine Haftung für die Bonität des Käufers (kein Delkredere).

57. Einziehung, Verrechnung:

Amazing-Wings ist berechtigt, die Kaufpreisforderung einzuziehen und mit dem eigenen Provisionsanspruch zu verrechnen.

58. Provision:

Amazing-Wings erhält eine Provision nach näherer Maßgabe des Vertrages. Berechnungsgrundlage für die Provision ist der Netto-Kaufpreis, also der Kaufpreis ohne Berücksichtigung von Demontage-, Transport-, Versicherungs- und sonstigen Kosten und ohne Umsatzsteuer. Auf die Provision wird die Umsatzsteuer in gesetzlicher Höhe erhoben. Amazing-Wings' Ansprüche auf Aufwendungsersatz richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften (§§ 670, 675 BGB, 396 Abs. 2 HGB).

59. Abrechnung:

Amazing-Wings rechnet innerhalb von einem Monat nach Eingang über den Kaufpreis ab und zahlt den Kaufpreis abzüglich Provision und Aufwendungsersatz an den Kunden aus.

C.2 Einkaufskommission

60. Einkaufskommissionsvertrag:

Mit Annahme des Auftrags eines Kunden, der Amazing-Wings beauftragen möchte, ein Objekt im eigenen Namen, aber auf Rechnung des Kunden zu erwerben, kommt ein Einkaufskommissionsvertrag zwischen dem Kunden (Kommittent) und Amazing-Wings (Kommissionär) zu den nachstehenden Bedingungen zu Stande. Ergänzend gelten Teil A und B dieser Amazing-Wings-AGB.

61. Durchführung:

61.1 Amazing-Wings wird versuchen, einen den im Kommissionsvertrag vereinbarten Spezifikationen entsprechenden Kaufgegenstand ausfindig zu machen und erwirbt diesen in Kommission, d.h. in eigenem Namen, aber auf Rechnung des Kunden. Soweit ein Höchstpreis ausdrücklich vereinbart ist, darf Amazing-Wings diesen nicht ohne Zustimmung des Kunden überschreiten.

61.2 Amazing-Wings übernimmt die Besichtigung des Kaufgegenstands und veranlasst auf Wunsch ggf. die Demontage und den Transport des Kaufgegenstands zum Kunden auf dessen Kosten. Die Montage des Kaufgegenstands bei dem Kunden sowie die Geltendmachung von Ansprüchen wegen eventueller Sach- oder Rechtsmängel des Kaufgegenstands ist Sache des Kunden.

61.3 Der Kunde verpflichtet sich, es während der Dauer dieses Vertrages zu unterlassen, anderweitig bekannt zu machen, dass er den Kaufgegenstand erwerben will.

61.4 Amazing-Wings ist auch dann berechtigt, den Kaufgegenstand aus eigenem Bestand zu liefern (Selbsteintrittsrecht nach § 400 HGB), wenn dieser keinen Börsen- oder Marktpreis hat, sofern Amazing-Wings die Berechtigung des Kaufpreises, zu dem Amazing-Wings den Kaufgegenstand dem Kunden liefert, nachweist, es sei denn, dass der Kunde auf den Nachweis verzichtet.

61.5 Amazing-Wings erhält eine Provision nach näherer Maßgabe des Vertrages. Berechnungsgrundlage für die Provision ist der Netto-Kaufpreis, also der Kaufpreis ohne Berücksichtigung von Demontage-, Transport-, Versicherungs- und sonstigen Kosten und ohne Umsatzsteuer. Auf die Provision wird die Umsatzsteuer in gesetzlicher Höhe erhoben. Amazing-Wings' Ansprüche auf Aufwendungsersatz richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften (§§ 670, 675 BGB, 396 Abs. 2 HGB).

D. Für Kaufverträge gelten folgende besondere Bedingungen.

Daneben gelten hilfsweise auch die Bestimmungen der Teile C, B und A:

D.1 Amazing-Wings als Verkäufer

62. Kaufvertrag:

Wenn Amazing-Wings die Bestellung eines Kunden annimmt, der ein Objekt von Amazing-Wings kaufen möchte, kommt ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und Amazing-Wings zu den Bedingungen dieser Amazing-Wings-AGB zu Stande. Für die Annahme der Bestellung behält sich Amazing-Wings eine Frist von zwei Wochen vor.

63. Kostenvoranschläge sind unverbindlich und enthalten nur Aufforderungen zu Angeboten durch den Kunden.

64. Lieferbedingungen:

Alle Lieferungen von Objekten erfolgen ab Fundament ab dem jeweiligen Standort. Entsprechend verstehen sich auch die von Amazing-Wings angegebenen Preise.

65. Liefertermine sind nur bei ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung verbindlich. Ihre Einhaltung setzt die Erfüllung aller vom Kunden zu erfüllenden Lieferbedingungen voraus. Fixgeschäfte bedürfen ausdrücklicher Bestätigung.

66. Teillieferungen sind zulässig.

67. Jede Lieferung steht unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung von Amazing-Wings durch ihren Zulieferer. Wenn dem Kunden bekannt oder aus den Umständen erkennbar ist, dass Amazing-Wings das Objekt zum Zweck der Lieferung an den Kunden zuvor selbst erwerben muss, so hat Amazing-Wings das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag, wenn Amazing-Wings von ihrem Zulieferer nicht, nicht rechtzeitig oder nicht richtig beliefert wird.

68. Sach- und Rechtsmängel:

68.1 Für Objekte, die gebraucht oder nicht neu hergestellt sind, übernimmt Amazing-Wings keine Gewährleistung für Sachmängel, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist oder eine gesetzlich zwingende Haftung besteht.

68.2 Für neu hergestellte Objekte und bei Rechtsmängeln gilt Folgendes:

Die Rechte des Kunden bei eventuellen Sach- oder Rechtsmängeln von Objekten bestimmen sich nach den gesetzlichen Vorschriften mit den folgenden Maßgaben: Die handelsrechtlichen Pflichten zu unverzüglicher Untersuchung der Objekte und Rüge von Mängeln gelten für alle Kunden gleichermaßen, unabhängig davon, ob es sich für diese um ein Handelsgeschäft handelt. Bei verspäteter Rüge gilt das Objekt als genehmigt. Die Ansprüche des Kunden gegen Amazing-Wings wegen Sachmängel sind auf Nacherfüllung beschränkt. Dem Kunden bleibt es aber vorbehalten, bei Fehlschlagen der Nacherfüllung den Kaufpreis zu mindern oder nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten. Amazing-Wings behält sich die Wahl der Art der Nacherfüllung vor; das Wahlrecht geht erst auf den Kunden über, wenn Amazing-Wings mit der Nacherfüllung in Verzug gerät. Beschaffenheitsgarantien bedürfen in jedem Falle einer ausdrücklichen Erklärung von Amazing-Wings. Eine selbständige Herstellergarantie, die einem Objekt beigefügt ist, begründet keine Beschaffenheitsgarantie, es sei denn, dies ist ausdrücklich vereinbart.

68.3 Die Rechte des Kunden bei Sach- oder Rechtsmängeln sind ausgeschlossen, soweit (a) das Objekt nur unerheblich von Beschaffenheitsangaben abweicht oder die Eignung des Objektes für die geschuldete Verwendung nur unerheblich eingeschränkt ist oder (b) der Mangel darauf zurückzuführen ist, dass der Kunde das Objekt für einen anderen als den vertraglich festgelegten Zweck oder entgegen den gesetzlichen Vorschriften oder den vom Hersteller herausgegebenen Richtlinien einsetzt oder ohne schriftliche Zustimmung seitens Amazing-Wings verändert oder zusammen mit anderen, nicht konkret von Amazing-Wings freigegebenen Produkten einsetzt. Die Rechte des Kunden bei Rechtsmängeln sind ausgeschlossen, soweit sie sich auf Rechte beziehen, die nur außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz gelten oder soweit der Kunde nicht Amazing-Wings auf Verlangen vollumfänglich die Verteidigung überlässt und alle erforderlichen Vollmachten erteilt. Für den Fall, dass der Kunde das Objekt weiterverkauft, sind etwaige Rückgriffsansprüche ausgeschlossen, wenn und soweit der Kunde nicht nachweisen kann, dass er die von Amazing-Wings gelieferten, zum Weiterverkauf bestimmten Sachen im Regelfall in der Reihenfolge der Lieferung an seine Kunden ausgeliefert hat (FIFO).

69. Verjährung:

Ansprüche wegen Sach- und Rechtsmängeln neu hergestellter Objekte verjähren nach einem Jahr. Ansprüche wegen Rechtsmängeln nicht neu hergestellter Objekte verjähren nach sechs Monaten. Für Schadenersatzansprüche, die auf  Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder auf einer verschuldeten Körperverletzung beruhen, gilt jedoch die gesetzliche Verjährungsfrist. Für den Beginn der Verjährung gelten die gesetzlichen Vorschriften.

70. Eigentumsvorbehalt:

Die gelieferten Objekte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Amazing-Wings. Der Kunde ist verpflichtet, Amazing-Wings von allen Zugriffen Dritter auf die dem Eigentumsvorbehalt unterliegenden Objekte, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen oder sonstigen Beschlagnahmen, und von allen an den Objekten eingetretenen Schäden unverzüglich zu unterrichten. Sofern ein Objekt sich in einem Land befindet oder dorthin geliefert wird, in dem der vorstehende Eigentumsvorbehalt nicht in vollem Umfang wirksam ist, ist der Kunde verpflichtet, Amazing-Wings eine gleichwertige Sicherheit zu verschaffen.

71. Export: Der Kunde verpflichtet sich, es zu unterlassen, von Amazing-Wings gelieferte Sachen und technische Informationen auszuführen, soweit dies nach den Gesetzen seines Sitzstaates und/oder der Vereinigten Staaten von Amerika nicht zulässig ist, und diese Verpflichtung auch seinen Abnehmern aufzuerlegen, unbeschadet der sonstigen Bestimmungen des Vertrages und dieser Amazing-Wings-AGB.

72. Die Bestimmungen dieses Abschnitts D.1 gelten entsprechend für Kaufverträge zwischen einem von Amazing-Wings benannten Verkäufer einerseits und dem Kunden andererseits.

D.2 Amazing-Wings als Käufer

73. Kaufvertrag: Mit Annahme des Angebots eines Kunden, der ein Objekt an Amazing-Wings verkaufen möchte, kommt ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und Amazing-Wings zu den Bedingungen dieser Amazing-Wings-AGB zu Stande. Für die Annahme des Angebots behält sich Amazing-Wings eine Frist von einer Woche vor.

74. Jede Kaufpreiszahlung durch Amazing-Wings steht unter dem Vorbehalt der vollständigen und rechtzeitigen Zahlung des Weiterveräußerungspreises durch Amazing-Wings' Abnehmer an Amazing-Wings. Wenn dem Kunden bekannt oder aus den Umständen erkennbar ist, dass das Objekt zur Weiterveräußerung durch Amazing-Wings an einen Abnehmer von Amazing-Wings bestimmt ist, so hat Amazing-Wings das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag, wenn Amazing-Wings den Kaufpreis aus der Weiterveräußerung des Objekts nicht, nicht rechtzeitig oder nicht vollständig erhält.

75. Die Haftung des Verkäufers richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

76. Amazing-Wings ist berechtigt, mit dem Objekt nach seinem Ermessen zu verfahren, insbesondere, dieses weiter zu veräußern.

77. Die Frist für die ggf. nach Handelsrecht erforderliche Mängelrüge beträgt zwei Wochen ab Entdeckung des Mangels. Bei offensichtlichen Mängeln beträgt die Mängelrügefrist zwei Wochen ab Übergabe.

Oelde, September 2012.

Falls Sie Fragen zu unseren AGB's haben wenden Sie sich an unseren Kundenservice:

Amazing-Wings GmbH & Co. KG Kundenservice

Tel.: +49 (0)2522 8349 - 0

Fax: +49 (0)2522 8349 - 20

E-Mail: Info(AT)amazing-wings.com 

General Terms and Conditions of Sale Amazing-Wings

On bidding you agree to the following SALES CONDITIONS:

Date of payment: Payments must be paid by bank transfer not later than five (5) days after the date of the winning bid

VAT: The endprice included tax.

Non-liability: All articles are used and sold "as seen", disclaiming any guarantee and liability towards Amazing-Wings and/or the owner of the items.

Inspection: Possible upon agreement

End of the auction: article-specific

Bidding deadline: The end of the auction for an article will be prolonged automatically by a certain time, insofar as bids are still placed within this period (prior to the end of bidding). 

Terms of delivery: ex site machine location. The collection of the purchased items can only be made within the indicated collection times respectively solely on appointment.

Collection times: upon agreement and after complete payment

Address of collection: The articles are stored at different locations. You will find more information on the auction platform (see article description). Please turn to your contact persons in advance:

Mr. Martin Stiens                                        

Tel.: +49 (0)2522 / 83 49 - 0                          

Fax: +49 (0)2522 / 83 49 - 20                         

martin@amazing-wings.com                                            

More important indications:

1.) The purchaser is responsible for the approval of the import of the contract goods into the individual country. Notwithstanding the fact that import is rejected, the purchaser must fulfil the obligations of the purchase contract. 

 2.) Amazing-Wings reserves the right to withdraw the articles from purchase at any time.

 3.) Despite the fact that all information is based on reliable sources, Amazing-Wings does not accept any guarantee for correctness.

 4.) Please visit this website regularly in order to be informed about alterations

 General Terms

Broker contracts:

Special conditions

Broker contracts:

General terms (online and offline)

Online auction

Commission contracts:

Special conditions

Sales commission (online and offline)

Purchase commission (online and offline)

Purchase contracts

Amazing-Wings as vendor

Amazing-Wings as vendee

A. General Terms

1. Amazing-Wings:

Amazing-Wings offers an internet market place ("online") basically consisting of a database, a website and different data processing systems (hereinafter referred to as "Amazing-Wings-platform") for the marketing of used machines, plants and other economic goods and overstocks (hereinafter referred to "items"). Furthermore, Amazing-Wings will provide support to their clients with the marketing of items in traditional auctions and other bargains and services outside of the Amazing-Wings-platform ("offline").

2. Applicability:

The Amazing-Wings Terms and Conditions apply to all kinds of online and offline deliveries and services rendered by Amazing-Wings (comprising: "online services") (comprising: "offline services"), online services and offline services comprising also "Amazing-Wings services"). In the event that one or several contracts/agreements exist between Amazing-Wings and their customer they are integral parts of the Amazing-Wings Terms and Conditions and become valid on acceptance, insofar as no other contradicting agreements are declared. Concerning offline auctions and special services (consultancy services, assessments, inspections, shipping services) separate Terms and Conditions apply which, if so, refer to these Amazing-Wings Terms and Conditions.

3. These Amazing-Wings Terms and Conditions apply only for companies subject to Article 14 BGB (Civil Code Germany), legal entities under public law or special asset funds under public law, - hereinafter called "customers". Other customers are allowed to make use of the services offered by Amazing-Wings only in the event of explicit consent by Amazing-Wings.

4. Double Broker Activity:

In general, Amazing-Wings will broker transactions for both contract partners. Amazing-Wings services are generally subject to compensation for both contract partners of a transaction.

5. Amazing-Wings compensation, Amazing-Wings pricelist, replacement of expenditure:

Amazing-Wings is entitled to claim compensation for services they rendered ("Amazing-Wings compensation") in compliance with the contract. Certain online-services are subject to the price list published on the Amazing-Wings platform on the date of the conclusion of the contract ("Amazing-Wings price list"). Amazing-Wings reserves the right to change the price list at any time. Contracts already agreed upon (as far as these are binding) remain unaffected. The prevailing Amazing-Wings price list is part of these Terms and Conditions of Amazing-Wings. Amazing-Wings is entilted to claim replacement of expenditures in the event that the customer prematurely cancels the agreement or subsequently excludes items from the contract. Clause 9 and further claims of Amazing-Wings on replacement of expenditure remain unaffected.

6. Payments:

Our invoices are due and payable net and without any deduction on receipt. In the event that the customer doesn't pay within five (5) days from the date of invoice he is in default with payment without reminder.

7. The VAT (value added tax) is not included in the prices named by Amazing-Wings, but is separately shown to the extent applicable by law on the date of invoicing.

8. The customer shall only have the right to offset and endorse retention of goods if his counterclaims - also commercial - have been finally and absolutely established at law, are undisputed or have been recognised by us.

9. Contract Validity, Termination:

Amazing-Wings and the customer can terminate the contract within the termination notice of 6 months unless a minimum period or prolonged termination notice has been agreed upon. Provided letters of intention and an already existing claim on Amazing-Wings compensation remain unaffected. The notice of termination of the contract is required in writing.

10. Confidentiality:

The customer agrees not to use any business and technical information received from Amazing-Wings, hereunder especially the personal data of other customers and all information on the items as far as they are not common knowledge (without the customer being responsible), and to treat these strictly confidentially after the contractual agreements have expired. The aforesaid may not be used for any other purposes than those agreed upon, and may not be accessible to any third party, reproduction is prohibited. This applies to any information the customer may get hold of during viewing on-site and for all technical documentation, cost estimates, illustrations and calculations the customer has been entrusted within the framework of the agreement and its implementation. We reserve title to property, copyright and other rights. Insofar as the customer uses such documents without being authorised Amazing-Wings is entitled to request prompt surrender (on their own behalf or in the name of the holder of the rights).  

11. Warranty of the customer, indemnity:

The customer shall assume responsibility and guarantees that he recognises the legal regulations of his business to full extent, expressly the regulations of the rights of data protection, law on competition and supervision and the purchasing and buying orders placed by him do not violate any laws or any rights of third parties, particularly with regard to rights on property and right of lien or other rights in rem or patents, trademarks and copyrights and other industrial property rights. Particularly with regard to the sale of items which are subject to legal prosecution under German Law or other countries the customer is not allowed to offer or sell such items the sale of which is prohibited or needs official permission, here in particular weapons of all kind. The customer exempts Amazing-Wings from all claims of third parties raised due to unlawful violation by the customer of this clause.

12. Liability

Our liability becomes effective on damages attributed to wilful intent or gross negligence. Amazing-Wings is liable for damages resulting from culpable injury to life or health also in the case of minor negligence. In the case of any culpable breach of a contractual duty Amazing-Wings is liable also in the case of minor negligence, however, in this case liability is limited to the amount of property loss which Amazing-Wings must have foreseen as a possible implication of a contractual violation at the date of conclusion of the contract.

13. Imputation

Declarations of intention and other legally substantive statements or activities published by Amazing-Wings on the instigation of a customer or transferred to another customer or having been accepted by another customer are declarations, statements or activities exclusively expressed by the customer himself (or other customers) for whom Amazing-Wings is communicator of the message. Amazing-Wings is neither authorised nor legally responsible for these declarations of intention and legally considerable statements or activities and insofar does not act as agent. Neither does Amazing-Wings accept any obligation for the delivery or acceptance of items or other objects or act in return for services.

14. No liability for fraudulent use or creditworthiness

Amazing-Wings cannot assuredly exclude that the person, named in the letters of intention forwarded or received by Amazing-Wings, and therein called offeror or recipient, de facto does not exist. The customer rendering or accepting an offer acts at his own risk regarding the existence of the contracting party, this is correspondingly valid regarding the creditworthiness of the customer. The same applies in the event that a membership number, a password or an URL (uniform resource locator) falls into the hands of a person without authorisation to execute a declaration of intention. A liability on behalf of Amazing-Wings remains excluded according to the regulation to hold the messenger liable without authorisation. Clause 12 remains unaffected.

15. Non-solicitation clause

Customer commits himself to not actively enticing members of Amazing-Wings staff and/or other customers.

16. The right to revoke

Amazing-Wings herewith gives notice of revocation to the terms and conditions of the customer insofar as Amazing-Wings did not expressly agree to them in written form. Such acceptance is valid in individual cases only and does not refer to former or future online or offline services.

17. Amendment of the General Terms and Conditions of Amazing-Wings

Amazing-Wings is entitled to unilaterally vary the agreement also effective for future business transactions in compliance with a deadline of one (1) month. 

18. Amendment of the services:

Amazing-Wings is entitled to vary their service offer at any time. Any claims for damages from contracts already agreed upon remain unaffected. 

19. Reference:

Amazing-Wings is entitled to make use of the cooperation with the customer in their marketing insofar as the individual materials in connection with which the customer is named is presented to him for acceptance prior to usage. 

20. Subcontractor:

Amazing-Wings is entitled to employ subcontractors for all online or offline services, the liability to customers according to clause 12 remains unaffected. Insofar as needs of the customer concerning data protection or supervision are affected through the selected subcontractor without prior agreement, approval must be obtained. Approval must be refused for important reasons only.

21. Declarations:

Any declarations and information in accordance with the Amazing-Wings Terms and Conditions and those provided in the contract will not be recognised unless they are in writing. The written form is considered valid if the declaration is given on the Amazing-Wings platform in writing by using the template offered for this purpose or sent per E-Mail.

22. Assignment:

The customer is entitled to assign the rights included in the contract with prior consent of Amazing-Wings - except payment claims which must be met in full. 

23. Partial nullity:

If one or several provisions of this agreement become invalid or not realisable or if this agreement should contain gaps, the validity of the remaining provisions shall not be affected. Instead of the invalid provision such effective provision is agreed which corresponds to the spirit and purpose of the invalid agreement. In the event of an existing gap such provision is valid which comes as close as possible to the original purpose and what would have been concluded according to the spirit and purpose of the agreement if this had been established from the outset. This also applies if the nullity of a clause is based on a standardised measure of the service or time agreed upon in the contract. In such cases an approximate legally admissible measure of service and time replaces the agreement.

24. Agreement on the applicable law:

The contractual relations between Amazing-Wings and the customer are subject to German Law only; application of the Private International Law and the UN Convention on contracts for the International Sales of Goods are barred.

25. Place of jurisdiction:

The place of performance and legal venues for Amazing-Wings AGB and all disputes arising from a contract is Beckum. We shall, however, also have the right to bring legal action against the customer at his own general place of jurisdiction.

B. The following special conditions become valid for auction agreements. The conditions of part A remain amendatory.

B.1 General Terms and Conditions for auction agreements (online and offline)

26. Commission, follow-up agreements, reimbursement of expenses

In the event of Amazing-Wings acting as broker on selling an item Amazing-Wings is entitled to claim a commission specified in the agreement("Amazing-Wings-commission"), for online services stipulated in the Amazing-Wings-price list according to the Amazing-Wings price list. Any further purchase agreement (follow-up agreements) Amazing-Wings arranges for and concludes between the customer and the co-contractor Amazing-Wings is entitled to claim a corresponding amount of Amazing-Wings commission. Clause 10 remains unaffected.

27. Exclusivity:

The customer commits himself to sell or buy items, which are subject-matter of a brokerage agreement with Amazing-Wings, only via Amazing-Wings, according to the conditions of such agreement and to abstain from offering such items to third parties during the term of such agreement, "sale by private contract" excluded. In the event that an interested party contacts a customer by requesting a deal on purchase or sale of an item the customer is obliged to point out (as vendor) that Amazing-Wings is broker respectively that Amazing-Wings has drawn his (as vendee) attention to the business. The customer has to inform Amazing-Wings about any contact. 

28. No liability, instructions, inspection:

The items are generally used and not manufactured as a new product. Machine descriptions offered in a catalogue or on the Amazing-Wings platform, hereunder fall special statements about the origin, condition, age and authenticity of the individual item is given to the best of our knowledge. However, no liability on their correctness can be accepted. In particular the descriptions don't represent any specifications on features of the items. Drawings may deviate from the original. Additional information not available in the catalogue or on the Amazing-Wings platform may be obtained at stock location. Any customer is obliged to inspect the items as far as it is possible for him. Dates for inspection must be agreed upon by Amazing-Wings. Amazing-Wings is authorised to exclude an item at any time if they are of the opinion that the statements of the vendor are incorrect, especially if they do not correspond to the actual condition of the item; however, Amazing-Wings is not obliged to inspect the quality.

29. Transfer of risk

In the event that a purchase agreement has been concluded all risk (breakage, shrinkage, accidental damage or theft) shall pass to the customer. From this point on all costs shall be at the expense of the vendee.

30. Payment of Amazing-Wings commission:

The Amazing-Wings commission is due and payable to Amazing-Wings directly after conclusion of the purchase contract. The Amazing-Wings commission is due and payable if a purchase contract is agreed with a third party on account of a transfer of information by the customer. Clause 10 remains unaffected. Amazing-Wings commission shall be charged on arrears with interests at a rate of 8 percentage points above the base interest rate (Art. 288, Para 2 BGB (German Civil Code).  

31. Directly enforceable suretyship

An entrepreneur in the legal sense of Art. 14 BGB (German Civil Code) who is bidding for or purchases an item by order and on account of a commissioner is directly liable to fulfilment of the debts of this commissioner.

32. Payment of the purchase price:

The purchase price must be paid directly after conclusion of the purchase agreement. In the case of any delay in payment of the purchase price interests will be charged on arrears at a rate of 8 percentage points above the base interest rate (Art. 288 para 2 BGB (German Civil Code). In addition to this the vendor is entitled to place a deadline with a reasonable dispatch on behalf of the vendee on payment and supplementary performance. At inefficacious expiration of the deadline the vendor is entitled to withdraw from the contract and/or demand compensation in lieu thereof. The vendor is now entitled to use the item again. The vendee is not entitled to bid again in the event of a new offer for sale. In the event that the vendor claims any compensation the vendee is obliged to reimburse any costs arising from this new sale of the item and refund a possible loss in sale. The vendee cannot claim additional revenues. Amazing-Wings claim on Amazing-Wings commission against the vendee and/or the vendor remains unaffected in the event of a withdrawal from the contract and/or demand for compensation.

33. Delivery/collection of items, costs, danger, transfer of property:

33.1 In the event that no definite deadline for collection has been agreed upon the vendee undertakes to collect the purchased items at the storage location directly after the purchase contract has been concluded, however, within one week after date of purchase conclusion at the very latest. The items will be delivered only if payment is deemed made when the amount in question has been credited to our account. All kinds of export duties and taxes will be placed to the debit of the vendee. The transport from stock location will be at vendee's risk and expense. All costs for transport, insurance, packaging and all costs for the purpose of clearance have to be paid by the vendee. Until complete and unlimited payment the vendee acquires not property of the items to be collected. 

33.2 In the event that the deadline for collection has been surpassed the vendee is liable for the costs arising, particularly those for storage and maintenance of the item. Any storage and any dispatch are at the expense of the vendee. In the event that the date of collection has been surpassed the vendor can place a reasonable grace period for the collection of the items on behalf of the vendee. If this grace period expired the vendor is entitled to store the items at his own option or to furnish them to be utilised or scrapped, in any case at the expense of the vendee.  

34. No liability of the vendor for latent defects of used items or items not manufactured as new products:

In general the items are used and not manufactured as new products. The vendor is not liable or guarantees latent defects for such items for the benefit of the vendee in so far as no other is agreed upon unless liability is compulsory by law.

35. Liability of the vendor to the vendee

35.1 Items not manufactured as new products:

The vendor assures the vendee that vendee is authorised to dispose of the item and that no rights on the item are assigned to any third party. In all other cases the vendor is not liable towards the vendee as far as no other agreement is effective unless liability is compulsory by law.

35.2 Items manufactured as new products:

The rights of the vendee towards the vendor on defaults in the case of material defects and defects of title of items are limited according to the following provisions: the obligations in terms of commercial law to examine the items without any delay and to notification of defects are likewise valid for all vendees, independent of the fact that it is a commercial transaction for them. The item is considered as approved in the event that notification of defects have not been declared or announced in due time. The claims of the vendee towards the vendor on behalf of material defects are limited to supplementary performance. In case of non-compliance with a supplementary performance, the vendee may claim a reduction on the purchase price or withdraw from the agreement at his own option. The vendor reserves his rights to choose the type of supplementary performance at his own discretion; the right of choice is not transferred to the vendee until vendor defaults the supplementary performance. Guarantee on procurement requires in any case explicit declaration of the vendor. An independent manufacturer's warranty which has been attached to the object does not justify a guarantee on procurement unless it has been agreed upon expressly.

35.3 The rights of the vendee in respect of material or legal defects are excluded in so far as (a) the item deviates only slightly from the specification of procurement or suitability of the item for the agreed application, is only slightly restricted or (b) the deficiency can be attributed to the fact that the vendee uses the item for another purpose than agreed upon in the contract or uses the item in nonconformity with legal regulations or the instructions published by the manufacturer or in the event that the vendee processes the item without written consent of the vendor or uses the item together with other products which were not definitively released by the vendor. The rights of the vendee regarding defects of title are excluded in so far as they relate to rights governed beyond the European Union and Switzerland, or in the event that the vendee on demand of the vendor does not comprehensively dedicate the defence and authority to him. In the event of a resale of the item, any rights of recourse against the vendee are excluded if and insofar as the vendee cannot verify that he delivered the goods to his customers, which he bought from the vendor and which were destined for resale in the order of delivery, (FIFO = first in - first out). 

B.2 Online agency

The following additional conditions apply for the online agency

36. Registration: Customers applying for an online agency service must register with the registration form made available online and/or offline with (a) name, the postal address, telephone number, telefax number, e-mail address, a password between 5 and 10 characters and (b) other statements demanded from Amazing-Wings for reasons within their own discretion to submit duly and fully completed with the date and if necessary subscribed and to prove official identity on demand. The customer assures that the information about his person is true and precise. He is obliged to inform Amazing-Wings without delay about any amendment of the data given. The right to admit registration is excluded. Not valid are the legal regulations called for in Art. 312e para 1, sentence 1, no. 1, no. 2 (associated with the BGB (Civil Code Germany) statutory requirement to furnish information), no. 3 and sentence 2 BGB (Civil Code Germany) (there particularly the regulation to furnish information on the individual modalities leading to a contract conclusion which applies for the storage of the contract and to make the text of the contract accessible, about the identification and correction of faults resulting from the entry of data, on the languages available at contract conclusion and about appropriate codes of behaviour and the regulations on prompt electronic confirmation of the receipt of an order and the admission of an order and confirmation of receipt) (Art. 312e para 2 sentence 2 BGB [Civil Code Germany]).

 

In the event that the customer is registered by a representative, Amazing-Wings is entitled to demand proof of the actual authority. Amazing-Wings shall stipulate the details of the actual authority to be proved.

38. Upon registration the customer chooses a membership name and a password. The membership name can be an e-mail or internet protocol address (IP address), may not impinge on the rights of third parties, particularly on no rights on trademarks and names and must not offend common decency. The member must keep his password strictly confidential. Amazing-Wings will not pass on the password to third parties. In the event that the customer gains knowledge that third parties had access to the Amazing-Wings platform or other stored secret information, or if he deems this to be possible, he must inform Amazing-Wings without delay. 

39. Framework agreement:

On acceptance of registration by Amazing-Wings a framework agreement comes into force between Amazing-Wings and the customer on the agreement and performance of agreements about online agency according to the details of these Amazing-Wings Terms and Conditions. 

40. Agreement:

In each agreement the customer has to specify the item, the product group, the advertising price. In the event that an order is accepted, an agreement between Amazing-Wings and the Customer about online-agency according to the conditions of the order and these Amazing-Wings Terms and Conditions is concluded, insofar as no exception has been concluded for the individual case. A claim on the acceptance of orders does not exist.

41. Amazing-Wings compensation, no claim of the customer on entering items into the Amazing-Wings platform:

Amazing-Wings is entitled to claim a compensation for the item that has been entered and admitted in the Amazing-Wings platform as bidder according to these Amazing-Wings Terms and Conditions and the Amazing-Wings price list. Amazing-Wings reserves the right to reject the entering of an item into the Amazing-Wings platform. A claim of the customer with respect to entering of items does not exist.

42. Amazing-Wings is exclusively responsible for the administration of the Amazing-Wings platform. The following applies in particular:

42.1 The customer undertakes to consider the instructions given online to describe the item and to perform the individual transaction.

42.2 The customer's rights to use the Amazing-Wings platform are limited to the internal business purposes of the customer and result exclusively from the agreement and these Amazing-Wings Terms and Conditions. All other rights at the Amazing-Wings platform remain reserved. 

 

42.3 Amazing-Wings reserves the right to reject an item, a bid, an offer or an acceptance without giving reasons or to allocate an item to a product group other than given by the vendor. Amazing-Wings is entitled to change the user interfaces of the Amazing-Wings platform. In the event that a date and time has been determined, the time of the system clock of Amazing-Wings is exclusively applicable.

42.4 The quotations made by the customer are exclusively valid in the currency selected by the customer. The foreign currency translations of prices on the Amazing-Wings platform are non-binding and are intended for customer's information only.  

42.5 Any information of the customer is entered encrypted so that the data cannot be identified by other users. Only in the event where a contract conclusion has been realised and inspection on-site becomes necessary is Amazing-Wings authorised to make known the contact data of other customers. The identification data of customers and the data transferred to Amazing-Wings in connection with a business conclusion will be stored by Amazing-Wings in a machine-readable way. Amazing-Wings uses the data to operate the Amazing-Wings platform only and to perform the Amazing-Wings services; however, Amazing-Wings is not obliged to delete data instantly regarding concluded processes, but is indeed entitled to keep these data stored. The customer gives a corresponding consent through his registration. The customer is entitled at any time to withdraw his consent to use the data of customers.

43. Obligation of customer:

If not otherwise specified the customer is responsible for creating the required surroundings necessary for the use of the Amazing-Wings platform and for providing Amazing-Wings with all necessary information required for execution of the transaction. Furthermore the customer shall inform Amazing-Wings immediately about recognisable and imminent malfunctions of Amazing-Wings services and shall support Amazing-Wings with the detection of the reasons and their elimination.

44. Sale versions:

The customer can choose between the versions described hereinafter (online-auction, sale by private contract).

45. The online-auction:

Online-auction can only be installed after having consulted Amazing-Wings.

45.1 The vendor enters a starting price online and optionally a minimum price which he intends to achieve and stipulates the end of the bidding period with date and time (run time of the online-auction). These declarations represent a binding offer on the part of the vendor for the sale of the item. The offer turns to the bidder who places the highest bid during the run time of the online-auction and who exceeds the possibly stipulated minimum price.

45.2 The vendee declares the binding acceptance of the offer by bidding online. The acceptance must state a purchase price that is given in the online-mask field and that exceeds the bidding price by one or more steps. The bid expires if another bidder places a higher bid during the run-time of the online-auction. Decisive for the measuring of the run time of the online auction is the official Amazing-Wings time. Amazing-Wings acts as the message communicator of a declaration of intention of the vendee and as recipient of the vendor on behalf of the acceptance. The vendor undertakes not to declare acceptance for items for which he himself placed a bid or representatives or delegated persons who placed bids in his name. 

45.3 The purchase agreement on the item is realised between the vendor and such vendee who offered the highest bid by the end of the run-time of the online auction and at least achieved a possible minimum price. Amazing-Wings informs the vendor about the contact data of this vendee. Amazing-Wings also informs the vendee accordingly and gives him the contact data of the vendor.

46. Sale for fixed price - cancelled

47. Sale by private contract

47.1 The vendor quotes his bid price. The statements of the vendor are an invitation to submit offers. Vendor's quotations are requesting a bid. By entering the data the vendor announces the publication of the item on the Amazing-Wings platform. At any time the vendor reserves the right to withdraw his invitation, no binding force becomes effective.   

47.2 Upon invitation the vendee places a binding offer (bid) online. Together with the bid the vendee must place a binding deadline as to date and clock-time; he is bound to his purchase offer until the deadline expires. Particularly in cases his bid lies under the bid price. In the event that the bid of the vendee lies under the bid price the vendee will be advised. If both vendor and vendee have different prices in mind a member of the Amazing-Wings staff can try to realize a purchase order by contacting both, vendor and vendee. In this case Amazing-Wings is entitled to charge an additional price (purchaser's commission). Regarding the offer Amazing-Wings acts as the message communicator of a declaration of intention of the vendee and as recipient of the vendor.

47.3 The purchase contract is concluded if the vendor submits an online declaration of acceptance regarding vendee's offer which the vendor himself chooses within the accepted deadline. Amazing-Wings acts as the message communicator of such declaration of acceptance of the vendor and as recipient of the vendee. Which of the offers the vendor will accept lies within his sole discretion, the selected offer must not be the highest. If the vendor placed a declaration of acceptance Amazing-Wings will convey the contact data of the vendee to him. Amazing-Wings informs this vendee about the passing on of his contact data to the vendor. With vendor's acceptance  the obligation of the other users which placed offers expires. Amazing-Wings informs these users about the expiration of the obligation.

48. Bids - cancelled

C. Commission contracts are subject to the following special conditions. The relevant applicable terms of part B and A shall apply.

C.1 Sales commission

49. Sales Commission Contract:

With the acceptance of the order of a customer who intends to commission Amazing-Wings with the sale of an item on his own behalf, but for account of the customer (if required by auction) a sale commission contract between the customer (so-called consigner) and Amazing-Wings (so-called commission agent) is concluded under the following conditions.

50. Ownership, insurance, confidentiality:

Until sold, the item remains property of the customer. The customer shall insure the item against fire, other damages and theft. Amazing-Wings will treat the identity of the customer towards the bidding parties as strictly confidential, if this is expressly agreed upon.

51. Inspection.

The customer shall allow Amazing-Wings and interested bidding parties named by Amazing-Wings to inspect the item. The bidding parties commit themselves in advance to agree upon the date and other modalities of inspection and if required the disassembly of the item with the customer and to acknowledge the safety regulations valid in the enterprises of the customer. The same applies to a possible inspection of the item by members of the Amazing-Wings staff. 

52. Other offers:

During the duration of the contract the customer commits himself to refrain from offering the item otherwise than agreed upon.

53. The right of own-name transaction:

Amazing-Wings is entitled to buy the item even if it has no exchange or market price (right of own-name transaction according to Art. 400 HGB [Commercial Code Germany]) insofar as Amazing-Wings gives evidence about the correctness of the purchase price at which Amazing-Wings intends to buy the item, unless the customer abstains from the evidence.

54. Delivery:

In agreement with the vendee Amazing-Wings will arrange for delivery of the item in such a way that the vendee collects and disassembles the item at his own risk and expense.

55. Defaults:

Amazing-Wings will not concede any rights to the vendee regarding possible defaults of quality or title of the item, which go beyond the scope of the legal rights of the vendee, insofar as the customer did not agree upon a further regulation concerning a specific case. Upon first request the customer shall exempt Amazing-Wings against all claims of the vendee, based on possible defaults of quality or title of the item.

56. The purchase price:

Amazing-Wings is entitled to arrange a date of payment of up to three months. Amazing-Wings may not undercut the minimum price possibly agreed upon without consent of the customer. Amazing-Wings is not liable for the credit worthiness of the vendee (no del credere liability).

57. Collection of outstanding debts, settlement:

Amazing-Wings is entitled to collect the purchase price and to offset it against their own commission claim.

58. Commission:

Amazing-Wings obtains a commission according to the contract concluded. The calculation base for such commission is the net purchase price, i.e. the purchase price without consideration of costs arising through dismantling, transport, insurance and others and without VAT (value added tax). VAT is added to the commission at the prevailing statutory rate. Amazing-Wings' claims for reimbursement of expenses comply with legal regulations (Art. 670, 675 BGB (German Civil Code), 396 para 2 HGB (German Commercial Code)     

59. Settlement:

Within one (1) month after receipt of the purchase price Amazing-Wings settles the account and pays the purchase price minus commission and reimbursement of expenses to the customer.

C.2 Purchase commission:

In the event of an order placed by a customer on behalf of Amazing-Wings to buy an item in their own name, but for customer's own account, a purchase commission contract is agreed between the customer (so-called consigner) and Amazing-Wings (commission agent) according to the following conditions. In addition to this, part A and B of these Amazing-Wings Terms and Conditions apply.

61. Performance:

61.1 Amazing-Wings will attempt to source a purchase item corresponding to the specifications laid down in the commission contract and acquires consignment for such item, i.e. on their own behalf, but on account of the customer. Insofar as a maximum price has been expressly agreed Amazing-Wings may not surpass this without consent of the customer.

61.2 Amazing-Wings shall assume responsibility for the inspection of the purchase item and on request shall arrange the disassembly and transport of the purchase item to the customer and at customer's expense. The assembly of the purchase item at customer's location and the raising of all claims on account of possible material defects and defects of title concerning the purchase is to be settled by the customer. 

61.3 As long as the contract is valid the customer may not inform any third party about his intention to buy the purchase item.

61.4 Amazing-Wings is entitled to deliver the item from their own stock even if it has no exchange or market price (right of own-name transaction according to Art. 400 HGB [Commercial Code Germany]) insofar as Amazing-Wings gives evidence about the correctness of the purchase price at which Amazing-Wings intends to buy the item, unless the customer abstains from the evidence.

61.5. Amazing-Wings obtains a commission according to the contract conclusion. Calculation base for such commission is the net purchase price, i.e. the purchase price without consideration of costs arising through dismantling, transport, insurance and others and without VAT (value added tax). VAT is added to the commission within the framework of statutory requirements. Amazing-Wings' claims for reimbursement of expenses comply with legal regulations (Art. 670, 675 BGB (German Civil Code), 396 para 2 HGB (German Commercial Code)     

D. The following special conditions become valid for purchase agreements

The relevant applicable terms of part C, B and A shall apply.

D.1 Amazing-Wings as vendor

62. In the event that Amazing-Wings accepts the order of a customer, who intends to buy an item from Amazing-Wings, a purchase contract becomes effective between the customer and Amazing-Wings subject to the conditions of these Amazing-Wings Terms and Conditions. Amazing-Wings reserves the right to accept the order within a deadline of two (2) weeks. 

63. Estimates of costs are non-binding and comprise only an invitation to the customer to describe his offer.  

64. Terms of delivery:

The delivery of items will be made ex ground work of the particular location. The prices calculated by Amazing-Wings are to be understood correspondingly.

65. Delivery dates are binding only with expressly written confirmation. Their adherence requires the fulfilment of all delivery conditions to be fulfilled by the customer. Short sales expressly need written confirmation.

66. Partial deliveries are allowed..

67. Any delivery is subject to correct and timely supply to Amazing-Wings through their sub-contractors. In the event that the customer knows or it is evident from the circumstances that Amazing-Wings must buy the item prior to its delivery to the customer, Amazing-Wings is entitled to withdraw from the purchase contract if the sub-contractor did not execute delivery in due time, or incorrectly or not at all.

68. Material defects and deficiencies in title:

68.1 Amazing-Wings does not grant guarantees on any material defects, unless otherwise agreed or a compulsory binding liability applies. 

68.2 The following applies for manufactured new items and defects of title:

Customers rights regarding possible defects on material and titles of items are regulated by law in accordance with the following stipulations:

The obligations in terms of commercial law to immediate examination of the item and notice of defects are valid for all customers likewise, regardless of whether it is a commercial transaction on their behalf or not. In the case of delayed notification the item shall be deemed accepted. The claims of the customer against Amazing-Wings on account of latent defects remain restricted to supplementary performance. The customer reserves the right to reduce the purchase price in the event that supplementary performance fails or to choose to withdraw from the contract. Amazing-Wings reserves the right to choose the kind of supplementary performance. In the event that Amazing-Wings is in default, the option is transferred to the customer. In any case guarantee on quality is subject to an explicit explanation by Amazing-Wings. A guarantee furnished by the manufacturer which is attached to the item is not the basis of a guarantee on quality unless it is explicitly agreed.  

68.3 The rights of the customer in terms of material or legal defects remain barred in so far as (a) the item deviates only slightly from the specification of procurement or suitability of the item on the application agreed upon is only slightly restricted or (b) the deficiency can be attributed to the fact that the customer uses the item for another purpose than agreed upon in the contract or uses the item in nonconformity with legal regulations or the instructions published by the manufacturer or in the event that the customer processes the item without written consent of Amazing-Wings or uses the item together with other products which were not definitively released by Amazing-Wings. The rights of the customer regarding defects of title are excluded in so far as they relate to rights governed only beyond the European Union and Switzerland, or in the event that the customer on demand of Amazing-Wings does not comprehensively dedicate the defence on Amazing-Wings and gives Amazing-Wings all necessary authorities. In the event of a resale of the item any possible rights of recourse are excluded if and in so far the customer cannot verify that he delivered the goods, received from Amazing-Wings, to his customers, and which were destined for resale in the order of delivery, (FIFO = first in - first out). 

69. Limitation of claims:

Claims on defects of material and title of manufactured new items are limited to one year. Claims on defects of material and title of items not newly manufactured are limited to six (6) months. For damages resulting from culpable injury to life or health or in the case of an act of gross negligence the legal limitation becomes valid. The limitation starts according to statutory regulations.

70. Reservation of proprietary rights:

The delivered items remain the property of Amazing-Wings until complete payment of the purchase price has been transferred to their account. The customer undertakes to inform Amazing-Wings without delay of any seizure of the item or of any other such intervention by third parties, especially compulsory enforcement measures or other confiscations and of all defects of the item which have been detected. In the event that the law of another country should apply in which the item is located or will be furnished and where the reservation of proprietary rights are not bindingly agreed, the customer is obliged to provide an equivalent guarantee on  behalf of Amazing-Wings.

71. Export:

The customer undertakes not to export items and technical know-how delivered to him by Amazing-Wings insofar as this is not admissible according to the laws of the country of his residence and/or the United States of America and to impose these restrictions also upon his customers, regardless of other clauses of the contract and these Amazing-Wings Terms and Conditions.

72. The regulations of this clause D.1 apply analogously to purchase agreements between a vendee named by Amazing-Wings on the one hand and the customer on the other hand.

D.2 Amazing-Wings as vendee

73. Purchase contract:

In the event that an offer from a customer has been accepted who is willing to sell an item to Amazing-Wings, a purchase agreement is settled between the customer and Amazing-Wings on the basis of these Amazing-Wings Terms and Conditions. Amazing-Wings reserves the right to accept the offer with a deadline of one (1) week.

74. Any payment of the purchase price given by Amazing-Wings is subject to complete and timely payment of the resale price by the customer of Amazing-Wings to the benefit of Amazing-Wings. In the event that the customer knows or it is evident from the circumstances that Amazing-Wings resells the item to a customer of Amazing-Wings Amazing-Wings is entitled to withdraw from the purchase contract if the payment arising from the resale is not paid, not duly paid or not completely paid.

75. The liability of the vendor shall be as specified in law.

76. Amazing-Wings reserves the right to proceed with the item at its own discretion, especially in terms of resale.  

77. The period of limitation for claims of defects according to commercial law is two (2) weeks from the detection of the defect on and two (2) weeks ex handover in the case of apparent defects.

Zurück
27.06.2016 00:31:44  Kontakt  |   AGB´s  |   Datenschutzbestimmungen  |   Impressum  |   Gebühren
Copyright © 2016 Amazing-Auction. Alle Rechte vorbehalten. Die unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist strengstens untersagt und wird ggf. auch strafrechtlich verfolgt. Dies gilt ebenso für die unerlaubte Einbindung einzelner Inhalte oder kompletter Seiten auf Internetseiten anderer Betreiber ohne unserer ausdrücklichen Zustimmung.